Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Diskussionsphase, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Diskussionsphase · Nominativ Plural: Diskussionsphasen
Worttrennung Dis-kus-si-ons-pha-se
Wortzerlegung Diskussion Phase

Verwendungsbeispiele für ›Diskussionsphase‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit Sicherheit wird vor Änderungen eine längere Diskussionsphase liegen, auch in der Innenpolitik. [Die Zeit, 17.10.1980, Nr. 43]
Noch ist allerdings das Schreiben des Finanzministeriums erst in der Diskussionsphase. [Süddeutsche Zeitung, 21.07.1999]
Die ESM‑Initiative erreichte das nötige Quorum für die Diskussionsphase nicht. [Die Zeit, 27.04.2012, Nr. 18]
Eine pauschale Frist für den Abschluß dieser zusätzlichen Diskussionsphase enthält der Kompromiß aber nicht. [Süddeutsche Zeitung, 28.03.1994]
Die UN‑Vollversammlung befände sich nun in einer »intensiven Diskussionsphase« über die unterschiedlichen Reformmodelle. [Die Welt, 28.07.2005]
Zitationshilfe
„Diskussionsphase“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Diskussionsphase>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Diskussionspartner
Diskussionspapier
Diskussionsort
Diskussionsniveau
Diskussionsmöglichkeit
Diskussionsplattform
Diskussionsprozess
Diskussionspunkt
Diskussionsrede
Diskussionsredner