Dispokredit, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungDis-po-kre-dit
WortzerlegungDispoKredit1

Thesaurus

Synonymgruppe
Dispositionskredit · ↗Überziehungskredit  ●  Dispo  ugs. · Dispokredit  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
Ökonomie
Synonymgruppe
Anleihe · ↗Bankkredit · ↗Barkredit · ↗Darlehen · Dispokredit · ↗Finanzierung · ↗Kredit · ↗Privatkredit · ↗Ratenkredit · Schulden · ↗Sofortkredit · ↗Wunschkredit  ●  ↗Darlehn  selten
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als ich 18 wurde, räumte mir die Bank einen Dispokredit von 25000 Mark ein.
Süddeutsche Zeitung, 15.02.2002
Lieber beansprucht er dann ein halbes Jahr lang den Dispokredit etwas stärker.
Die Zeit, 06.06.1997, Nr. 24
Bevor ein Dispokredit eingerichtet wird, muss die Bank den Kunden beraten.
Die Welt, 13.02.2003
Denn die Zinsen für einen Ratenkredit sind in der Regel günstiger als die für einen Dispokredit.
Bild, 29.11.2005
Die Kreditlinie des Konzerns, die wie ein Dispokredit die Überbrückung kurzfristiger Engpässe ermöglicht, erhöhten die Abgeordneten von 12,5 Millionen auf 27,5 Millionen Euro.
Der Tagesspiegel, 15.06.2002
Zitationshilfe
„Dispokredit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dispokredit>, abgerufen am 21.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dispo
Displaywerbung
Displaymaterial
Display
Displaced Person
Dispondeus
Disponende
Disponent
Disponentin
disponibel