Disziplinarfall, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Disziplinarfall(e)s · Nominativ Plural: Disziplinarfälle
Worttrennung Dis-zi-pli-nar-fall · Dis-zip-li-nar-fall
Wortzerlegung disziplinarFall2

Verwendungsbeispiele für ›Disziplinarfall‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noch ist der Fall des Briefträgers Siebler ein beamtenrechtlicher Disziplinarfall.
Die Zeit, 30.03.1984, Nr. 14
Lektionen aus diesem Buch dürften auch bei Disziplinarfällen im Klosterleben verwendet worden sein.
Bild, 15.07.1998
Der Reichsbischof hat zur Klärung der kirchlichen Lage eine Überprüfung der umstrittenen Punkte einschließlich der Disziplinarfälle angeordnet und die Verbindung mit den zuständigen Reichsstellen aufgenommen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1934]
Sein Terminkalender füllt sich zunehmend mit dem Wort "Konferenz", besonders auch zu Disziplinarfällen und Gesprächen mit teilweise unvernünftigen und verantwortungslosen Eltern.
Die Welt, 23.06.1999
Zitationshilfe
„Disziplinarfall“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Disziplinarfall>, abgerufen am 19.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Disziplinarbestimmung
Disziplinarbehörde
Disziplinaraufsicht
Disziplinaranwalt
disziplinar
Disziplinargericht
Disziplinargerichtsbarkeit
Disziplinargesetz
Disziplinargewalt
disziplinarisch