Disziplinarrecht, das

Grammatik Substantiv (Neutrum)
Worttrennung Dis-zi-pli-nar-recht · Dis-zip-li-nar-recht
Wortzerlegung disziplinarRecht
Wortbildung  mit ›Disziplinarrecht‹ als Erstglied: ↗disziplinarrechtlich
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Teil des Beamtenrechts, das die Rechtsvorschriften enthält, nach denen dienstliche Verfehlungen von Beamten geahndet werden

Typische Verbindungen zu ›Disziplinarrecht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Disziplinarrecht‹.

Verwendungsbeispiele für ›Disziplinarrecht‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dennoch würden sie auf jeden Fall strafrechtlich und auch nach dem Disziplinarrecht verfolgt.
Süddeutsche Zeitung, 07.07.1997
Vor allem aber muß das L. sachlich vom Disziplinarverfahren (Disziplinarrecht) streng geschieden bleiben.
Maurer, W.: Lehrzuchtverfahren. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1960], S. 23465
Weiter äußert sich der Minister über die Stellung des Kultusministers im neuen Disziplinarrecht.
Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 02.03.1932
Es könne auf eine umfassende Novellierung des Disziplinarrechts gewartet werden.
Die Welt, 05.09.2000
In den siebenwöchigen Seminaren für künftige Einheitsführer lernen Offiziere unter anderem Menschenführung, Disziplinarrecht und die Handhabung des Personalvertretungsgesetzes.
o. A. [cb]: Offizierschule. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1990]
Zitationshilfe
„Disziplinarrecht“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Disziplinarrecht>, abgerufen am 25.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Disziplinarordnung
Disziplinarmaßnahme
Disziplinarkommission
disziplinarisch
Disziplinargewalt
disziplinarrechtlich
Disziplinarsache
Disziplinarstrafe
Disziplinarverfahren
Disziplinarvergehen