Disziplinarstrafe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Disziplinarstrafe · Nominativ Plural: Disziplinarstrafen
Aussprache 
Worttrennung Dis-zi-pli-nar-stra-fe · Dis-zip-li-nar-stra-fe
Wortzerlegung disziplinar Strafe
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

1.
veraltet Disziplinarmaßnahme
2.
Sport
a)
vom Verein gegen einen Spieler ausgesprochene interne Strafe
b)
Eishockey gegen einen Spieler wegen eines disziplinarischen Verstoßes verhängte Strafe von zehn Minuten effektiver Spielzeit

Typische Verbindungen zu ›Disziplinarstrafe‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Disziplinarstrafe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Disziplinarstrafe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie brauchten kaum eine Prüfung und keine Disziplinarstrafe zu fürchten. [Die Zeit, 11.07.1969, Nr. 28]
Aber es war auch überflüssig, dafür eine Disziplinarstrafe zu geben. [Bild, 22.02.2003]
Wo Disziplinarstrafen notwendig werden, müssen sie von erzieherischem Willen bestimmt sein. [o. A.: Leitsätze für die Erziehung des Soldaten. In: Haug, Hans-Jürgen u. Maessen, Hubert (Hgg.) Kriegsdienstverweigerer - Gegen die Militarisierung der Gesellschaft, Frankfurt a. M.: Fischer 1971 [1957], S. 162]
Begründet worden sei die Sperre mit einer Disziplinarstrafe, die der nationale Fußballverband im vorigen Jahr verhängt hatte. [Die Zeit, 20.06.2012 (online)]
Die Disziplinarstrafe bestand in der Kürzung des Ruhegehalts um ein Zwanzigstel für die Dauer von drei Jahren. [Die Zeit, 11.07.1980, Nr. 29]
Zitationshilfe
„Disziplinarstrafe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Disziplinarstrafe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Disziplinarsache
Disziplinarrecht
Disziplinarordnung
Disziplinarmaßnahme
Disziplinarkommission
Disziplinarverfahren
Disziplinarvergehen
Disziplinfrage
Diszipliniertheit
Disziplinierung