Divertissement

WorttrennungDi-ver-tis-se-ment
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Musik
1.
in französischen Opern des 17. und 18. Jahrhunderts   Gesangs- oder Balletteinlage
2.
selten Divertimento

Thesaurus

Synonymgruppe
Ablenkung · ↗Abwechslung · ↗Beschäftigung · ↗Zerstreuung  ●  ↗Zeitvertreib  Hauptform · Divertissement  geh., franz.
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Ballett Oboe Oper höfisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Divertissement‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Divertissements sind dramatisch motiviert, nur in wenigen Fällen sind sie rein dekorativ.
o. A.: L. In: Brockhaus-Riemann-Musiklexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1989], S. 21097
Der Kitsch der Väter kehrt wieder als Divertissement der Söhne.
Die Zeit, 23.02.1987, Nr. 08
Nicht das ewige Divertissement, sondern das Leben selbst hatte hier seine Spuren hinterlassen.
Süddeutsche Zeitung, 24.07.2004
Tanz dient als dramatisches Element und ist Bestandteil der farbenfreudigen Divertissements.
Fath, Rolf: Wörterbuch - G. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 6803
Die großen Divertissements an den Aktschlüssen jedoch passen nicht zur Handlung und stören den tragischen Ernst des Stücks.
Wangermée, Robert: Gossec. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1956], S. 32311
Zitationshilfe
„Divertissement“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Divertissement>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Divertimento
Divertikulose
Divertikulitis
Divertikel
divertieren
Dividend
Dividende
Dividendenausschüttung
dividendenberechtigt
Dividendenerhöhung