Divisionsstärke, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungDi-vi-si-ons-stär-ke
WortzerlegungDivision1Stärke1
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Stärke einer Division

Typische Verbindungen
computergeneriert

Truppe

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Divisionsstärke‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sonnenblumen sind in Divisionsstärke angetreten, die Köpfe einheitlich nach dem Licht ausgerichtet.
Süddeutsche Zeitung, 22.08.2000
An einem schönen Sommertag drängen die Touristen zwischen halb zehn Uhr morgens und fünf Uhr nachmittags in Divisionsstärke auf die Liberty-Insel.
Süddeutsche Zeitung, 09.09.1995
Im September 1939 war die Truppe vollkommen motorisiert, ihre Einheiten waren auf Divisionsstärke erhöht und sie war vollkommen gefechtsklar.
o. A.: Dreiundzwanzigster Tag. Mittwoch, 19. Dezember 1945. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1945], S. 3756
Nicht in Divisionsstärke, nein - es geht wohl vor allem um die Verteidigung wichtiger Gebäude gegen Demonstranten, sollten die ukrainischen Sicherheitskräfte den Befehl verweigern.
Die Welt, 27.11.2004
Großartige Vernichtungspläne oder brillante operative Einfälle halfen nicht mehr weiter; was noch zählte, waren Divisionsstärken, Produktionsziffern, Bruttoregistertonnen.
Die Zeit, 23.12.1966, Nr. 52
Zitationshilfe
„Divisionsstärke“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Divisionsstärke>, abgerufen am 25.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Divisionsstab
Divisionspfarrer
Divisionslazarett
Divisionskommandeur
Divisionsgeneral
Divisionszeichen
Divisor
Divulgator
Divulsion
Diwan