Doktorgrad, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungDok-tor-grad
WortzerlegungDoktorGrad
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
den Doktorgrad erwerben

Thesaurus

Synonymgruppe
Doktor · Doktorgrad · ↗Doktortitel · höchster akademischer Grad · promoviert  ●  ↗Dr.  Abkürzung
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Doktor der Philosophie  ●  Doctor philosophiae  lat. · ↗Dr. phil.  Abkürzung
  • Doktor des Zivilrechts  ●  Doctor juris  lat. · ↗Dr. jur.  Abkürzung
  • Doktor der Medizin  ●  ↗Dr. med.  Abkürzung
  • Doktor der Naturwissenschaften  ●  Doctor rerum naturalium  lat. · Dr. rer. nat.  Abkürzung
  • Doktor der Stomatologie · Doktor der Zahnmedizin
  • Doktor der Rechte · Doktor der Rechtswissenschaft · Doktor der Rechtswissenschaften · Doktor des Rechts  ●  Dr. iur.  Abkürzung · ↗Dr. jur.  Abkürzung
Assoziationen
Synonymgruppe
Doktorarbeit schreiben · Doktorgrad (erlangen) · ↗dissertieren  ●  ↗doktorieren  schweiz. · ↗promovieren  fachspr.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Doktorgrad‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aberkennung Diplom Entziehung Entzug Erlangung Verleihung aberkennen akademisch entziehen erlangen erwerben erworben juristisch medizinisch philosophisch verleihen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Doktorgrad‹.

Verwendungsbeispiele für ›Doktorgrad‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den vergangenen Jahren war mehreren prominenten Politikern der Doktorgrad aberkannt worden, weil sie wissenschaftlich unsauber gearbeitet hatten.
Die Zeit, 05.11.2013, Nr. 44
Kommt noch ein Doktorgrad hinzu, müssen noch einmal etwa zwei Jahre hinzugerechnet werden.
Süddeutsche Zeitung, 25.03.2000
Ist sie nicht auch meine Schwester, der ich doch gedenke, den Doktorgrad zu erwerben?
Klabund: Der Kreidekreis. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1925], S. 15006
Während der letzten Zeit seines Lebens wandte er sich mehr und mehr der Medizin zu und erwarb schließlich 1589 den medizinischen Doktorgrad.
Harman, R. A.: Case. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1952], S. 16594
Er stünde vor dem medizinischen Doktorgrade und müsse demnächst Rektor werden.
Kolbenheyer, Erwin Guido: Paracelsus, München: J. F. Lehmanns 1964 [1917], S. 124
Zitationshilfe
„Doktorgrad“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Doktorgrad>, abgerufen am 24.01.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Doktorfrage
Doktorexamen
Doktordissertation
Doktordiplom
Doktorat
Doktorhut
doktorieren
Doktoringenieur
Doktorjubiläum
Doktormutter