Dieser Artikel ist nicht auf dem aktuellen Stand. Er wird im Rahmen des DWDS-Projekts von der Redaktion überarbeitet.

Dokumentation, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Dokumentation · Nominativ Plural: Dokumentationen
Aussprache
WorttrennungDo-ku-men-ta-ti-on (computergeneriert)
HerkunftLatein
Wortbildung mit ›Dokumentation‹ als Erstglied: ↗Dokumentationsabteilung · ↗Dokumentationsarbeit · ↗Dokumentationsausstellung · ↗Dokumentationssendung · ↗Dokumentationsstelle · ↗Dokumentationszentrale
 ·  mit ›Dokumentation‹ als Letztglied: ↗Fernsehdokumentation · ↗Pflegedokumentation
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
meist im Singular
Wissenschaft, Technik Sammlung von Dokumenten aller Art zur Information über den neuesten Stand der Erkenntnisse und Erfahrungen
Beispiele:
die wissenschaftliche, technische Dokumentation
in der (Abteilung) Dokumentation arbeiten
2.
Zusammenstellung von dokumentarischem Material
Beispiele:
der Regierung wurde eine Dokumentation überreicht
der Rundfunk brachte eine Dokumentation über den Nürnberger Prozess
der Austausch von technischen Dokumentationen mit den anderen Abteilungen
3.
Beweis, Ausdruck
Beispiel:
das Treffen war eine Dokumentation der Freundschaft beider Länder
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Dokument · dokumentieren · dokumentarisch · Dokumentation
Dokument n. ‘Urkunde, amtliches Schriftstück, Beweis’ wird im 16. Jh. aus lat. documentum ‘Lehre, warnendes Beispiel, Beweis, Probe’, spätlat. ‘beweisendes Schriftstück’ (zu lat. docēre ‘lehren, unterrichten’) ins Dt. entlehnt. dokumentieren Vb. ‘durch Dokumente beweisen, belegen’ (um 1700). dokumentarisch Adj. ‘durch Dokumente beweisbar, urkundlich’ (19. Jh.). Dokumentation f. ‘Beweisführung mit Dokumenten, Dokumentensammlung’ (20. Jh.; vereinzelt 17. Jh.), modern vor allem ‘Sammlung von Literaturnachweisen’, vgl. Information und Dokumentation (20. Jh.).

Thesaurus

Synonymgruppe
Dokumentarfilm · Dokumentation  ●  ↗Doku  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Doku-Parodie · Mockumentary
  • Feature · Radio-Dokumentation · Radio-Feature · Rundfunk-Feature
Synonymgruppe
Aufnahme · ↗Aufzeichnung · ↗Beobachtung · Dokumentation · ↗Dokumentierung · ↗Erfassung · ↗Erkenntnis
Assoziationen
  • Dreharbeit  ●  ↗Dreh  ugs.
  • Dokumentationsbewegung · Dokumentationswissenschaft
  • (das) sieht ein Blinder mit dem Krückstock · (völlig) klarliegen (Fall) · ↗eindeutig · ↗evident · ↗glasklar · klar zutage liegen · mit den Händen zu greifen · offen zutage liegen · ↗offenkundig · ↗offensichtlich · ohne jeden Zweifel · völlig klar  ●  (klar) auf der Hand liegen  fig. · (ein) (ganz) klarer Fall  ugs. · (eine) (ganz) klare Kiste  ugs. · (es gibt) nichts zu diskutieren  ugs. · (so) klar wie eins und eins ist zwei  ugs. · klar wie Kloßbrühe  ugs. · klar wie Klärchen  ugs. · ↗manifest  geh., bildungssprachlich · ↗sonnenklar  ugs.
Synonymgruppe
Augenzeugenbericht · ↗Bericht · ↗Berichterstattung · ↗Dokumentarbericht · Dokumentation · ↗Reportage · ↗Tatsachenbericht

Typische Verbindungen
computergeneriert

Feature Fiktion Reportage Spielfilm Vertreibung ausführlich ausstrahlen drehen dreiteilig einstündig erschienen erstellen filmisch fotografisch gedruckt herausgegeben historisch lückenlos mitgeliefert preisgekrönt sehenswert technisch umfangreich umfassend vierteilig vollständig vorliegend zeitgeschichtlich zusammenstellen zweiteilig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dokumentation‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann markieren wir den Fund mit orangefarbenem Band für die fotografische Dokumentation.
Die Welt, 11.07.2005
Besonders auffällig aber sei in diesem Jahr die große Anzahl unkommentierter Dokumentationen.
Der Tagesspiegel, 26.04.2002
Mit einer schon seit längerer Zeit unüberschaubaren Fülle von Darstellungen und Dokumentationen hat sich die Forschung in Details verloren.
Kwiet, Konrad: Rassenpolitik und Völkermord. In: Enzyklopädie des Nationalsozialismus, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 127
Die Ergebnisse sind nicht immer positiv gewesen, teils wegen fehlender Dokumentationen, teils wegen Verharrens dieser Literatur im politischen Bereich.
o. A.: Die Weltkirche im 20. Jahrhundert. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1979], S. 19460
Es ist häufig nötig, einen nicht unerheblichen Teil der für die Konstruktion eines Programms vorhandenen Zeit allein für die Erstellung der Dokumentation zu verwenden.
Bauer, Friedrich L. u. Goos, Gerhard: Informatik, Berlin: Springer 1971, S. 115
Zitationshilfe
„Dokumentation“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dokumentation>, abgerufen am 20.10.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dokumentarwerk
Dokumentartheater
Dokumentarstück
Dokumentarspiel
Dokumentarserie
Dokumentationsabteilung
Dokumentationsarbeit
Dokumentationsarchiv
Dokumentationsausstellung
Dokumentationspflicht