Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Dokumentierung, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Do-ku-men-tie-rung
Wortzerlegung dokumentieren -ung

Thesaurus

Synonymgruppe
Aufnahme · Aufzeichnung · Beobachtung · Dokumentation · Dokumentierung · Erfassung

Verwendungsbeispiele für ›Dokumentierung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als der Roman 1948 neu gedruckt wurde, war seine erzählerische Dokumentierung vom dokumentarischen Gang der Entwicklung eingeholt worden. [Rilla, Paul: Die Erzählerin Anna Seghers. In: Kaiser, Helmut (Hg.) Die Dichter des sozialistischen Humanismus, München: Dobbeck 1960, S. 80]
Aber das sagt nicht viel; genauer träfe das Stichwort „Dokumentierung“. [Die Zeit, 22.07.1983, Nr. 30]
Sehr beeindruckend ist die Dokumentierung einer großen Zahl von Einzelschicksalen. [Süddeutsche Zeitung, 24.07.1999]
Rein technisch gesehen wäre eine lückenlose Dokumentierung der Herkunft von Rindfleisch schon jetzt möglich. [Süddeutsche Zeitung, 19.04.2000]
Der Band zeichnet sich durch größtmögliche Treue zum Original, textgenetische Dokumentierung sowie immenses Detailwissen aus. [Süddeutsche Zeitung, 16.11.1996]
Zitationshilfe
„Dokumentierung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dokumentierung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dokumentenvorlage
Dokumentensammlung
Dokumentenband
Dokumentenanalyse
Dokumentator
Dokumentsammlung
Dokumentvorlage
Dokusoap
Dol
Dolan