Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Dollarbanane, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Dollarbanane · Nominativ Plural: Dollarbananen
Worttrennung Dol-lar-ba-na-ne
Wortzerlegung Dollar Banane

Typische Verbindungen zu ›Dollarbanane‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dollarbanane‹.

Verwendungsbeispiele für ›Dollarbanane‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von diesem Kontingent dürfen die eingesessenen Händler von Dollarbananen aber nur zwei Drittel einführen. [Süddeutsche Zeitung, 31.01.1994]
Die Europäische Union hat sich dazu durchgerungen, die besonders umstrittene Lizenzvergabe an die Händler von Dollarbananen zu ändern. [Süddeutsche Zeitung, 09.03.1999]
Statt ursprünglich zwei dürfen nun zweieinhalb Millionen Tonnen Dollarbananen in den abgeschotteten Binnenmarkt eindringen. [Süddeutsche Zeitung, 01.07.1996]
Das Kontingent übersteigende Importe von Dollarbananen werden mit einem prohibitiven Zoll belegt. [Süddeutsche Zeitung, 31.01.1994]
Nach der Übergangszeit soll es für die Einfuhren von Dollarbananen einen einheitlichen Zollsatz geben. [Der Tagesspiegel, 10.11.1999]
Zitationshilfe
„Dollarbanane“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dollarbanane>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dollaranlage
Dollar
Doline
Dolichozephalie
Dolerit
Dollarbasis
Dollardiplomatie
Dollardynastie
Dollarimperialismus
Dollarimperialist