Domdechant, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungDom-de-chant (computergeneriert)
WortzerlegungDomDechant
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

katholische Kirche Würdenträger eines Domkapitels mit einer leitenden Funktion

Thesaurus

Religion
Synonymgruppe
Domdechant · ↗Domdekan
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber Albrecht muss dem Druck des Domdechanten Pommersfelden nachgeben, der sich auf eine Order aus Rom beruft, und die Verbrennung erlauben.
Fath, Rolf: Werke - M. In: Reclams Opernlexikon, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1998], S. 17667
Die eingearbeiteten 49 Münzen stammen offenbar aus der Slg. des Domdechanten.
o. A.: Lexikon der Kunst - M. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1993], S. 12393
Zitationshilfe
„Domdechant“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Domdechant>, abgerufen am 21.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Domchor
Dombaumeister
Dombauhütte
Dombau
Domatium
Domdekan
Domestik
Domestikation
Domestike
domestizieren