Domführung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Domführung · Nominativ Plural: Domführungen
WorttrennungDom-füh-rung (computergeneriert)

Typische Verbindungen zu ›Domführung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bildungswerk Münchner allgemein biblisch kirchengeschichtlich normal thematisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Domführung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Domführung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Drei Übernachtungen mit Halbpension, Orgelkonzert und Domführung kosten 132 Euro pro Person im Doppelzimmer.
Der Tagesspiegel, 29.06.2003
Dompfarrer Lorenz Kastenhofer lud die vier Theologen zu einer persönlichen Domführung ein.
Süddeutsche Zeitung, 13.01.2001
Von Sonntag bis Freitag ist täglich um 14 Uhr allgemeine Domführung, Treffpunkt jeweils unter der Orgelempore.
Süddeutsche Zeitung, 26.09.1998
Zitationshilfe
„Domführung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Domf%C3%BChrung>, abgerufen am 29.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Domfreiheit
Domestizierung
domestizieren
Domestike
Domestikation
Domglocke
Domherr
Domina
dominant
Dominantakkord