Domina, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Domina · Nominativ Plural: Dominas
Aussprache  ['doːmina]
Worttrennung Do-mi-na
Herkunft aus dominalat ‘(Haus-)Herrin’, zu domuslat ‘Haus’
ZDL-Vollartikel

Bedeutungen

1.
weibliche Person, die professionell Kunden bedient, indem sie ihnen auf ihren Wunsch hin (körperliche, seelische) Schmerzen zufügt
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: eine peitschenschwingende, strenge Domina
als Aktivsubjekt: die Domina quält jmdn.
hat Präpositionalgruppe/-objekt: eine Domina in Lack, Leder
als Prädikativ: als Domina arbeiten, auftreten
Beispiele:
Eine sogenannte »Domina« (Herrin) – Männer mit masochistischer Neigung lassen sich von solchen Frauen […] quälen. [Bild, 27.11.1997]
Die Domina schickte ihrem Geld‑Sklaven erniedrigende Sprachnachrichten, er sendete PayPal‑Überweisungen […] zurück – insgesamt ging es um rund 3.000 Euro. [Bild, 18.05.2019]
Für die Berliner Sex School ist Aufklärung durch Sex‑Profis […] Hauptprogramm, die rund ein Dutzend Gründungsmitglieder sind selbst Darsteller und/oder verdienen ihr Geld anderweitig mit Sex, wie die Prodomme (so heißen Dominas zeitgemäß) Sadie Lune, die Porno‑Regisseurin Poppy Sanchez oder die Performance‑Künstlerin Anarella Martínez‑Madrid, die in Berlin unter anderem Popcorn‑Abende mit »Alternative Porn«, also ethisch produzierten Sexfilmen organisiert. [Welt am Sonntag, 03.02.2019]
Domina Linda ist sich der Sensibilität der männlichen Geschlechtsorgane bewusst; sie hat ein ausgeprägtes anatomisches Wissen um der [sic!, die] besten und sensibelsten Teile des Mannes. [CBT, 23.10.2017, aufgerufen am 01.09.2020]
Unsere Mitglieder arbeiten in allen Bereichen der Sexarbeit, zum Beispiel als Prostituierte in Bordellen, auf dem Straßenstrich, als Tantra‑Masseurinnen oder auch als Dominas. [Der Spiegel, 29.10.2013 (online)]
Der Tote, ein erfolgreicher Geschäftsmann, hatte sich öfters Termine bei einer Domina geben lassen, um angekettet herumzusitzen und gepeitscht zu werden. [Kopetzky, Steffen: Grand Tour. Frankfurt a. M.: Eichborn 2002, S. 684]
Da nicht nur diverse Männer an SM‑Praktiken interessiert sind, gibt es heutzutage auch männliche Dominas, die als »Dominus« bezeichnet werden. [Vielseitiges Angebot an sexuellen Dienstleistungen, 27.02.2013, aufgerufen am 01.09.2020] ungewöhnl.
2.
Religion Leiterin eines Stiftes³ oder Klosters
Beispiele:
In jenem Jahr wurde aus dem Kloster ein evangelisches Damenstift, das durch eine Domina geführt wurde und zwanzig Stiftsdamen ein Zuhause bot. [Norddeutsche Neueste Nachrichten, 18.09.2020]
In den 370 Jahren als adliges Damenstift gab es 21 Dominas, die teilweise mehr als 30 Jahre das Amt ausübten und über 80 Jahre alt wurden. [Schweriner Volkszeitung, 20.03.2020]
1519 übergab ihm Herzog Heinrich II. von Braunschweig‑Wolfenbüttel die Seelsorge des Benediktiner‑Nonnenklosters Steterburg bei Braunschweig, dessen Domina Heinrichs Schwester Elisabeth war. [Fornaçon, Siegfried: Decius. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart. Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1954], S. 16133]
Der Abt von Ossegg führte die neue Aebtissin in Gegenwart des ganzen Konventes in ihr neues Amt ein. Damit hat sich das ehrwürdige Stift eine neue Domina erkoren. [Kölnische Volkszeitung und Handelsblatt (Morgenausgabe), 11.01.1928]
Domina (lat.), Herrin, Kloster‑ oder Stiftsvorsteherin, Äbtissin. [Brockhaus’ Kleines Konversations-Lexikon. Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1906], S. 17888]

letzte Änderung:

Thesaurus

Synonymgruppe
Domina · Gebieterin · Herrin · Mistress (...) · Zuchtmeisterin  ●  Domse  ugs., Jargon
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Domina‹ (computergeneriert)

HerbertstraßeBeispielsätze anzeigen LackBeispielsätze anzeigen LederBeispielsätze anzeigen PeitscheBeispielsätze anzeigen RennstallBeispielsätze anzeigen SklaveBeispielsätze anzeigen StudioBeispielsätze anzeigen peitschenschwingendBeispielsätze anzeigen quälenBeispielsätze anzeigen strengBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Domina‹.

Zitationshilfe
„Domina“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Domina>, abgerufen am 22.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Domherr
Domglocke
Domführung
Domfreiheit
Domestizierung
dominant
Dominantakkord
Dominantdreiklang
Dominante
Dominantseptakkord