Donnerbalken, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungDon-ner-bal-ken
eWDG, 1967

Bedeutung

veraltend, Soldatensprache, derb Sitzstange der behelfsmäßigen Latrine

Thesaurus

Synonymgruppe
00 · ↗Abort · ↗Abtritt · ↗Klosett · ↗Latrine · ↗Null-Null · ↗Retirade · ↗Wasserklosett  ●  ↗Pissoir  franz. · ↗Toilette  franz., Hauptform · ↗WC  Abkürzung · Donnerbalken  ugs. · ↗Hütte  ugs. · ↗Kackstuhl  derb · Keramikabteilung  ugs., Modewort · ↗Klo  ugs. · ↗Lokus  ugs. · ↗Orkus  geh. · ↗Pinkelbude  derb · ↗Pissbude  derb · ↗Scheißhaus  derb · ↗Thron  ugs., scherzhaft · To  ugs. · ↗Topf  ugs. · Tö  ugs. · stilles Örtchen  ugs. · wo (selbst) der Kaiser zu Fuß hingeht  ugs., Spruch · ↗Örtchen  ugs.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Viele fallen auch über die "Donnerbalken" in die Grube, keiner holt sie raus.
Die Welt, 25.04.2005
Die Grube für den Donnerbalken habe er sich, so sagt er, wie alles im Leben selbst gegraben.
Süddeutsche Zeitung, 07.03.1998
Über den Donnerbalken der Häuschen im Wald kreisen Fliegen, im Pissoir - eine schwarz gestrichene Wand - ist der Ammoniakgeruch unerträglich.
Der Tagesspiegel, 31.05.1997
Deshalb ist nun die moderne Porzellanmuschel der Herrentoilette unter einem hölzernen Donnerbalken versteckt.
Die Zeit, 25.04.2011, Nr. 17
Zitationshilfe
„Donnerbalken“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Donnerbalken>, abgerufen am 16.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
donnerartig
Donner
Donna
Donkosak
Donkey
Donnerblitz
Donnerbö
Donnerböe
Donnerbüchse
Donnerer