Donnervogel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Donnervogels · Nominativ Plural: Donnervögel
Worttrennung Don-ner-vo-gel
Wortzerlegung Donner Vogel

Typische Verbindungen zu ›Donnervogel‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Donnervogel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Donnervogel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dafür müssen die Passagiere aber den Mut aufbringen, in antiquierten Donnervögeln Platz zu nehmen. [Die Zeit, 22.12.1989, Nr. 52]
Bereits im Juni kam das Aus für die Donnervögel bei Air France. [Süddeutsche Zeitung, 31.12.2003]
Die Lobby hat durchgesetzt, daß der Donnervogel aus der alten Welt nicht mit Überschallgeschwindigkeit über Amerika fliegen darf. [Die Zeit, 12.02.1973, Nr. 07]
Mit diesem Staatsvertrag kann die Schweiz das Problem der Donnervögel endlich lösen. [Die Zeit, 09.07.2012, Nr. 28]
Auch im Betrieb mit Microsofts Mail‑Server "Exchange" hat sich der Donnervogel bereits bewährt. [Die Zeit, 12.01.2006, Nr. 03]
Zitationshilfe
„Donnervogel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Donnervogel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Donnerstimme
Donnerstein
Donnerstagnachmittag
Donnerstagmorgen
Donnerstagabend
Donnerwetter
Donnerwort
Donquichotterie
Donquichottiade
Dontgeschäft