Doppelzeile, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Dop-pel-zei-le
Wortzerlegung doppel-Zeile

Verwendungsbeispiele für ›Doppelzeile‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Überdies ist die erste Doppelzeile seit alters als selbständige Rufzeile bekannt gewesen.
Müller-Blattau, Joseph: Geißlerlieder. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1955], S. 10876
Dichtgedrängt wie ein gestauter Bach stand das Sankt-Klarengäßlein und die Doppelzeile "im blauen Stern" voll Menschen.
Kolbenheyer, Erwin Guido: Das dritte Reich des Paracelsus, München: J. F. Lehmanns 1964 [1925], S. 981
Zitationshilfe
„Doppelzeile“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Doppelzeile>, abgerufen am 25.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Doppelwirkung
Doppelwiege
Doppelwette
Doppelwesen
doppelwertig
Doppelzelle
Doppelzentner
Doppelziel
Doppelzimmer
Doppelzünder