Dorado, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Dorados · Nominativ Plural: Dorados
Aussprache
WorttrennungDo-ra-do (computergeneriert)
HerkunftSpanisch
eWDG, 1967

Bedeutung

gehoben Paradies
Beispiele:
die Wälder sind ein Dorado für die Jäger
die Flusswiesen sind das Dorado der Kinder
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Eldorado · Dorado
Eldorado n. auch Dorado n. ‘Wunsch-, Traumland’. Span. el (país) dorado ‘das vergoldete (Land)’ ist ursprünglich der Name eines sagenhaften, reichen Goldlandes in Südamerika, von dem im 16. Jh. berichtet wird. Der Legende nach pudert dort bei religiösen Festen der Chibcha der Kazike den Körper mit Goldstaub (deshalb vielleicht zuerst in der Wendung span. el país del cacique dorado ‘das Land des vergoldeten Kaziken’). Vgl. Scheid Studien z. span. Sprachgut im Dt. (1934) 52 f. Im Dt. als Ländername seit dem 16. Jh., in allgemeinem Sinne ‘Wunderland, Paradies’ seit Ende des 18. Jhs., teils Dorado, teils (mit hinzugefügtem Artikel) Eldorado. Span. dorado m. ‘Vergoldung, das Vergoldete’ geht zurück auf lat. deaurātum ‘vergoldet’, eine späte Bildung neben gleichbed. lat. aurātum, zu lat. aurum ‘Gold’.

Typische Verbindungen
computergeneriert

Archäologe Feinschmecker Glücksritter Insel Langläufer Ornithologe Schmuggler See Spekulant Taucher Wanderer vermeintlich verwandeln wahr

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dorado‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er reist nach New York, ins El Dorado der Boxer.
Der Tagesspiegel, 06.10.2003
Das erinnert an Rio Bravo ebenso wie an El Dorado.
Süddeutsche Zeitung, 27.02.1999
Im Vergleich zur nebelhaften Innenwelt ist die Außenwelt ein El Dorado an Ordnung, und sie läßt sich leichter kontrollieren.
Schwanitz, Dietrich: Männer, Frankfurt a. M.: Eichborn 2001, S. 93
Die Metropolen aller Länder haben ihre Brennpunkte, das Dorado der Geisha.
Reznicek, Paula von u. Reznicek, Burghard von: Der vollendete Adam. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1928], S. 9168
Um die Beziehungen der Nordländer zu diesem alten Dorado zu verstehen, dürfen wir uns dasselbe nicht als einen eigentlichen punischen Staat vorstellen.
Peters, Carl: Im Goldland des Altertums, München: Lehmann 1902, S. 289
Zitationshilfe
„Dorado“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dorado>, abgerufen am 15.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dorade
dopsen
Dopplereffekt
Doppler-Effekt
Doppler
Dorant
Dorf
Dorfakademie
Dorfälteste
Dorfanger