Dorfkirche, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Dorf-kir-che
Wortzerlegung DorfKirche

Typische Verbindungen zu ›Dorfkirche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Alt-TempelhofBeispielsätze anzeigen Alt-WittenauBeispielsätze anzeigen AltarBeispielsätze anzeigen DorfkircheBeispielsätze anzeigen EicheBeispielsätze anzeigen GlockeBeispielsätze anzeigen GlockenturmBeispielsätze anzeigen GottesdienstBeispielsätze anzeigen GruftBeispielsätze anzeigen HerrenhausBeispielsätze anzeigen HönowerBeispielsätze anzeigen KanzelBeispielsätze anzeigen KaulsdorferBeispielsätze anzeigen KleinmachnowerBeispielsätze anzeigen OrgelBeispielsätze anzeigen RestaurierungBeispielsätze anzeigen StralauerBeispielsätze anzeigen TrauergottesdienstBeispielsätze anzeigen TurmBeispielsätze anzeigen ZwiebelturmBeispielsätze anzeigen barockBeispielsätze anzeigen baufälligBeispielsätze anzeigen brandenburgischBeispielsätze anzeigen erbautBeispielsätze anzeigen evangelischBeispielsätze anzeigen friderizianischBeispielsätze anzeigen mittelalterlichBeispielsätze anzeigen restauriertBeispielsätze anzeigen romanischBeispielsätze anzeigen thüringischBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dorfkirche‹.

Verwendungsbeispiele für ›Dorfkirche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er führte sie in einen ovalen Saal vom Volumen einer Dorfkirche.
Die Zeit, 23.09.1999, Nr. 39
Doch für Ordnung - jedenfalls im architektonischen Sinn - sorgt der zentrale Bau des Ortes, die Dorfkirche.
Süddeutsche Zeitung, 23.07.1996
Ich hatte keine Dorfkirche, also blieb mir nicht einmal diese Ehre.
Traven, B.: Das Totenschiff, Berlin: Büchergilde Gutenberg 1929 [1926], S. 229
Lisa kam an der kleinen weißen Dorfkirche neben dem Friedhof vorbei.
Jentzsch, Kerstin: Seit die Götter ratlos sind, München: Heyne 1999 [1994], S. 209
Wer es noch nicht gehört hat, erfährt es vor der Dorfkirche nach dem Gottesdienst.
Brenner, Hans Georg: Es geschieht wieder nitchts ... In: Kesten, Hermann (Hg.) 24 neue deutsche Erzähler, Leipzig u. a.: Kiepenheuer 1983 [1929], S. 276
Zitationshilfe
„Dorfkirche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dorfkirche>, abgerufen am 20.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dorfkind
Dorfkern
Dorfkapelle
Dorfjunge
Dorfjugend
Dorfkirmes
Dorfklatsch
Dorfklub
Dorfkneipe
Dorfköter