Dorfkirmes, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungDorf-kir-mes (computergeneriert)
eWDG, 1967

Bedeutung

landschaftlich, besonders mitteldeutsch Erntefest
Beispiel:
die Verwandten zur Dorfkirmes einladen

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da beginnen Songs manchmal wie dereinst "Popcorn" im Autoscooter auf der Dorfkirmes und wachsen sich dann zu imposantem Pop ohne Fehl und Tadel aus.
Die Welt, 01.06.2005
Zitationshilfe
„Dorfkirmes“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dorfkirmes>, abgerufen am 14.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dorfkirche
Dorfkind
Dorfkern
Dorfkapelle
Dorfjunge
Dorfklatsch
Dorfklub
Dorfkneipe
Dorfköter
Dorfkrug