Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Dorfkirmes, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Dorf-kir-mes
eWDG

Bedeutung

landschaftlich, besonders mitteldeutsch Erntefest
Beispiel:
die Verwandten zur Dorfkirmes einladen

Verwendungsbeispiele für ›Dorfkirmes‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Da beginnen Songs manchmal wie dereinst "Popcorn" im Autoscooter auf der Dorfkirmes und wachsen sich dann zu imposantem Pop ohne Fehl und Tadel aus. [Die Welt, 01.06.2005]
Zitationshilfe
„Dorfkirmes“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dorfkirmes>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dorfkirche
Dorfkind
Dorfkern
Dorfkapelle
Dorfjunge
Dorfklatsch
Dorfklub
Dorfkneipe
Dorfkrug
Dorfköter