Dorfschule, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Dorfschule · Nominativ Plural: Dorfschulen
Aussprache 
Worttrennung Dorf-schu-le
Wortzerlegung Dorf Schule
Wortbildung  mit ›Dorfschule‹ als Erstglied: Dorfschullehrer · Dorfschulmeister
eWDG

Bedeutung

Beispiele:
eine mehrklassige Dorfschule
die Dorfschule besuchen

Thesaurus

Synonymgruppe
Dorfschule · Einklassenschule · Landschule  ●  Gesamtschule  schweiz. · Zwergschule  abwertend
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Dorfschule‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dorfschule‹.

Verwendungsbeispiele für ›Dorfschule‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In China hat ein Mann mit einem Messer eine Dorfschule überfallen. [Die Zeit, 15.12.2012 (online)]
Von ihren knapp 300 Kindern besuchen an diesem Tag nur drei die Dorfschule. [Die Zeit, 18.04.2011, Nr. 16]
Der Weg zu Fuß in die Dorfschule dauerte zwei Stunden hin, zwei Stunden zurück. [Die Zeit, 21.03.2011, Nr. 12]
Um halb acht strampeln die Nordlichter mit den Rädern in die Dorfschule. [Die Zeit, 15.09.2008, Nr. 37]
In der Dorfschule und in Stellung war sie als gescheit unangenehm aufgefallen. [Morgner, Irmtraud: Leben und Abenteuer der Trobadora Beatriz nach Zeugnissen ihrer Spielfrau Laura, Berlin: Aufbau-Verl. 1974, S. 261]
Zitationshilfe
„Dorfschule“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dorfschule>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dorfschneider
Dorfschmiede
Dorfschmied
Dorfschenke
Dorfrichter
Dorfschullehrer
Dorfschulmeister
Dorfschultheiß
Dorfschulze
Dorfschulzin