Dorfschullehrer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Dorfschullehrers · Nominativ Plural: Dorfschullehrer
Aussprache 
Worttrennung Dorf-schul-leh-rer
Wortzerlegung Dorfschule Lehrer

Typische Verbindungen zu ›Dorfschullehrer‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dorfschullehrer‹.

Verwendungsbeispiele für ›Dorfschullehrer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er führt ein einfaches Leben als Dorfschullehrer, als Gärtner, schließlich versucht er sich als Architekt. [Die Zeit, 06.02.2012, Nr. 06]
Heute bemüht er sich mit Eingaben und Anträgen um den Job eines Dorfschullehrers. [Die Zeit, 01.05.1981, Nr. 19]
Der Dorfschullehrer rettete es dann und brachte es in die Kirche zurück. [Süddeutsche Zeitung, 23.07.1996]
Noch in der Kaiserzeit unterrichten etwa drei Viertel aller flämischen Dorfschullehrer auf flämisch. [Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1934, S. 897]
Um ein Haar wäre ich sogar Dorfschullehrer geworden, irgendwo in Bayern, das hätte ich auch gerne gemacht. [Die Zeit, 24.01.2005, Nr. 04]
Zitationshilfe
„Dorfschullehrer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dorfschullehrer>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dorfschule
Dorfschneider
Dorfschmiede
Dorfschmied
Dorfschenke
Dorfschulmeister
Dorfschultheiß
Dorfschulze
Dorfschulzin
Dorfschänke