Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Dorftrampel, das oder der

Grammatik Substantiv (Neutrum, Maskulinum) · Genitiv Singular: Dorftrampels · Nominativ Plural: Dorftrampel
Aussprache [ˈdɔʁftʀampl̩]
Worttrennung Dorf-tram-pel
Wortzerlegung Dorf Trampel

Thesaurus

Synonymgruppe
Hillbilly  engl. · Hilly-Billy  engl. · Hinterwäldler  Hauptform · Bauerntrampel  ugs. · Bauerntölpel  ugs. · Dorfdepp  ugs. · Dorftrampel  ugs. · Dorftrottel  derb · Wurzelsepp  ugs.
Oberbegriffe
Assoziationen

Verwendungsbeispiele für ›Dorftrampel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber ich muss jetzt aufhören, wie ein Dorftrampel zu schwadronieren, sonst bleibt kein Platz mehr für die vielen tausend technischen Details. [Süddeutsche Zeitung, 22.08.2003]
Dorftrampel, die ihn verehren, kennt der junge, dunkelhaarige Hans Dampf zur Genüge. [Der Tagesspiegel, 20.09.2001]
Zitationshilfe
„Dorftrampel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dorftrampel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dorfteil
Dorfteich
Dorfszenerie
Dorfstraße
Dorfsowjet
Dorftratsch
Dorftrottel
Dorftölpel
Dorfvorsteher
Dorfweg