Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Dorfweiher, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Dorfweihers · Nominativ Plural: Dorfweiher
Worttrennung Dorf-wei-her
Wortzerlegung Dorf Weiher

Verwendungsbeispiele für ›Dorfweiher‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber der Dorfweiher, immer mal wieder skizziert, ist noch da. [Der Tagesspiegel, 02.11.2001]
Wie sie dann von Nachbarn hört, dass ihre Tochter leblos im Dorfweiher gefunden wurde. [Bild, 11.02.2000]
Im Gefolge der bayerischen Dorferneuerung kommen die lange Zeit sehr geschätzten Dorfweiher endlich wieder zu Ehren. [Süddeutsche Zeitung, 23.09.1994]
Ohne Erbarmen warf der Mörder das schon besinnungslose Kind ins eisige Wasser eines Dorfweihers. [Bild, 11.02.2000]
In diesen Dorfweiher warf der Sex‑Verbrecher die kleine Carla, nachdem er sie brutal mißbraucht hatte. [Bild, 28.01.1998]
Zitationshilfe
„Dorfweiher“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dorfweiher>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dorfweg
Dorfvorsteher
Dorftölpel
Dorftrottel
Dorftratsch
Dorfwiese
Dorfwirtshaus
Dorfzentrum
Dorfälteste
Dormeuse