Dosensuppe, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungDo-sen-sup-pe (computergeneriert)
WortzerlegungDoseSuppe

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als "Suppenschildkröten" wurden sie dann zu Steaks und Dosensuppe verarbeitet.
Süddeutsche Zeitung, 01.12.2003
Amerikanische Dosensuppen kosten um 50 Prozent mehr als im Dezember, spanischer Wein um 25 Prozent.
Süddeutsche Zeitung, 24.02.1995
Die berühmten Dosensuppen tragen 40 Prozent zum Konzernumsatz bei, der Rest kommt von Saucen, Fruchtsäften und Backwaren.
Die Welt, 17.02.2005
Zwar ernannte man ihn in Hamburg und Karlsruhe zum Professor, doch den wirklich großen Erfolg feierten damals Brillo-Box, Dosensuppe und Comic-Helden.
Die Zeit, 07.10.1999, Nr. 41
Dosensuppe "Erasco", im Westen zwei bis drei Mark, kostet im Osten zwölf Mark.
Der Spiegel, 14.04.1986
Zitationshilfe
„Dosensuppe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dosensuppe>, abgerufen am 08.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dosenravioli
Dosenpfand
Dosenöffner
Dosenmilch
Dosengericht
Dosentomate
Dosenwurst
Döserei
Dosieranlage
dosierbar