Downsyndrom

WorttrennungDown-syn-drom
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Krankheitsbild, das genetisch bedingt und durch teils schwerwiegende Entwicklungshemmungen und Veränderungen des Erscheinungsbildes eines Menschen gekennzeichnet ist

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Down-Syndrom · Downsyndrom  ●  Langdon-Down-Syndrom  fachspr. · Mongolismus  ugs., veraltend, abwertend · Mongoloismus  ugs., veraltend, abwertend · Morbus Langdon-Down  fachspr. · Trisomie 21  fachspr.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

leiden

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Downsyndrom‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Anders als beim Downsyndrom ist nicht nur eine einzige genetische Störung dafür verantwortlich.
Die Zeit, 09.01.2012, Nr. 02
Sie kamen etwas früher, mein Sohn ist behindert, er hat das Downsyndrom.
Die Zeit, 06.06.2011, Nr. 23
Die Rebellion führt zur Krankheit, zu Krebs, zum Downsyndrom des eigenen Kindes und vor allem zur Depression.
Die Welt, 22.03.2003
Timmi, der mit dem Downsyndrom geboren wurde, hat chronische Bronchitis.
Süddeutsche Zeitung, 29.12.2000
Zitationshilfe
„Downsyndrom“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Downsyndrom>, abgerufen am 23.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
downloaden
Download
Downhill
Down-Syndrom
down
Doxa
Doxale
Doxograf
Doxograph
Doxologie