Drachenfels, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungDra-chen-fels (computergeneriert)
WortzerlegungDracheFels
eWDG, 1967

Bedeutung

veraltend, scherzhaft Sitzplatz, von dem aus die Ballmütter dem Tanz zusehen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Königswinter Rheintal Siebengebirge

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Drachenfels‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit meinem Sohn auf dem Drachenfelsen, das war so ein Moment.
Süddeutsche Zeitung, 31.07.2001
Im Gespräch ist auch der Vorschlag, unter das Fundament Stahlanker einzuziehen, ähnlich wie am Drachenfelsen.
Die Zeit, 06.09.1985, Nr. 37
Auf dem Drachenfelsen steht ein Meistersinger von der Nürnberger Bundesagentur für Arbeit und macht den Mythentauchern Mut.
Die Zeit, 24.08.2009, Nr. 34
Zitationshilfe
„Drachenfels“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Drachenfels>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Drachenburg
Drachenbrut
Drachenboot
Drachenblutpalme
Drachenblut
Drachenfisch
Drachenfliegen
Drachenflieger
Drachenflug
Drachenflügel