Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Drahtesel, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Draht-esel
Wortzerlegung Draht Esel
eWDG

Bedeutung

salopp Fahrrad

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Fahrrad · Rad · Zweirad  ●  Velo  schweiz., franz. · Veloziped  veraltet, franz. · Bike  ugs., engl. · Drahtesel  ugs. · Hirsch  ugs. · Radl  ugs., bayr., österr.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Drahtesel‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Drahtesel‹.

Verwendungsbeispiele für ›Drahtesel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wer mit der Bahn kommt, zahlt für den geliehenen Drahtesel weniger. [Die Zeit, 10.08.1979, Nr. 33]
Für den Drahtesel hätte sie zwei Streifen extra abstempeln müssen. [Süddeutsche Zeitung, 25.04.1998]
Dort können die Kids kleinere Reparaturen an ihrem Drahtesel ausführen lassen. [Süddeutsche Zeitung, 08.08.1996]
Vor der Bank schwingt er sich auf seinen Drahtesel, tritt kräftig in die Pedale. [Bild, 29.11.2005]
Auf meinem alten Drahtesel sitze ich bequem und vor allen Dingen hoch – da habe ich den Überblick. [Bild, 11.12.2003]
Zitationshilfe
„Drahtesel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Drahtesel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Drahteinzäunung
Drahteinfriedung
Drahtdicke
Drahtbürste
Drahtbündel
Drahtfeder
Drahtfunk
Drahtgaze
Drahtgeflecht
Drahtgestell