Drahtseil, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Drahtseil(e)s · Nominativ Plural: Drahtseile
Aussprache 
Worttrennung Draht-seil
Wortzerlegung Draht Seil
Wortbildung  mit ›Drahtseil‹ als Erstglied: Drahtseilakt · Drahtseilartist · Drahtseilbahn · Drahtseilfähre · Drahtseilkünstler

Thesaurus

Synonymgruppe
Drahtseil · Stahlseil

Typische Verbindungen zu ›Drahtseil‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Drahtseil‹.

Verwendungsbeispiele für ›Drahtseil‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es war nicht richtig, daß ich so zugeschlagen habe, noch dazu mit dem Drahtseil. [Bauer, Josef Martin: So weit die Füße tragen, Frankfurt a.M: Fischer 1960 [1955], S. 66]
Zwischen ihnen balanciert auf einem Drahtseil ein Mann mit einer Stange in den Händen. [Die Zeit, 02.02.2009, Nr. 05]
Innen war mit einem kleinen Drahtseil ein provisorischer Ring abgegrenzt. [Die Zeit, 11.08.1949, Nr. 32]
Doch wenigstens begibt sich die neue Führung optimistisch aufs Drahtseil. [Süddeutsche Zeitung, 21.09.2000]
Warum tun Sie sich dann den Tanz auf dem Drahtseil an? [Süddeutsche Zeitung, 23.02.1999]
Zitationshilfe
„Drahtseil“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Drahtseil>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Drahtschneider
Drahtschlinge
Drahtschlaufe
Drahtschere
Drahtrolle
Drahtseilakt
Drahtseilartist
Drahtseilbahn
Drahtseilfähre
Drahtseilkünstler