Drecksding, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Nebenform Dreckding · Substantiv (Neutrum)
WorttrennungDrecks-ding ● Dreck-ding (computergeneriert)
WortzerlegungDreckDing1
eWDG, 1967

Bedeutung

salopp
1.
etw. Dreckiges, Schmutziges
Beispiel:
dieses Dreckding (von Schürze) binde ich nicht um
2.
etw. Minderwertiges, ein nicht funktionierender Gegenstand
Beispiel:
mit diesem Dreckding (von Füller) kann man nicht schreiben

Verwendungsbeispiel
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Charley hat einen General Electric gekauft; der ist zwanzig Jahre alt und das Drecksding läuft immer noch!
Süddeutsche Zeitung, 03.08.2001
Zitationshilfe
„Drecksding“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Drecksding>, abgerufen am 20.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dreckschwein
Dreckschleuder
Drecksbude
Drecksau
Drecksarbeit
Dreckskerl
Dreckskragen
Drecksleben
Drecksloch
Drecksnest