Drehkondensator, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungDreh-kon-den-sa-tor
WortzerlegungdrehenKondensator
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Elektrotechnik Kondensator mit stetig veränderbarer Kapazität
  z. B. in Radiogeräten

Thesaurus

Synonymgruppe
Drehkondensator · Korrektionskondensator · Regelkondensator  ●  Drehko  ugs.
Oberbegriffe
  • einstellbarer Kondensator · variabler Kondensator

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Abstimmung geschieht anhand geeichter Skalen durch Drehkondensatoren (früher auch Variometer).
Gericke, Helmut u. Goslich, Siegfried: Rundfunk und Fernsehen. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1963], S. 36549
Der Leser kann klassische Experimente bestaunen, in Erlenmeyerkolben und Drehkondensatoren und Oszillographen und was nicht allem schwelgen.
Die Zeit, 13.11.1998, Nr. 47
Ort des Aufbaus nach dem Krieg war Hirschau in Bayern, das Kapital ein Rucksack mit Drehkondensatoren, den der Unternehmer über alle Wirren gerettet hatte.
Die Welt, 13.09.2000
Zitationshilfe
„Drehkondensator“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Drehkondensator>, abgerufen am 16.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Drehkolbenmotor
Drehknopf
Drehimpuls
Drehgriff
Drehgestell
Drehkopf
Drehkraft
Drehkran
Drehkrankheit
Drehkreuz