Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Dreierreihe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Dreierreihe · Nominativ Plural: Dreierreihen
Aussprache 
Worttrennung Drei-er-rei-he
Wortzerlegung Dreier Reihe
eWDG

Bedeutung

Reihe, die aus drei Personen besteht
Beispiel:
in Dreierreihen marschieren

Typische Verbindungen zu ›Dreierreihe‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dreierreihe‹.

Bayerische_motoren_werke_ag bilden defensiv offensiv

Verwendungsbeispiele für ›Dreierreihe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie stehen haushoch in einem Hof zu neunt in Dreierreihen, im anderen zu acht. [Der Tagesspiegel, 27.10.2001]
Damals allerdings hingen die Bilder in Dreierreihe bis unter die Decke, dicht an dicht. [Der Tagesspiegel, 03.11.2003]
Bayer aber stellte die Mitte mit einer defensiven Dreierreihe vor der Abwehr meist zu. [Die Zeit, 28.10.2012 (online)]
Auch in den Pinakotheken defilieren die geführten Gruppen häufig in Dreierreihen aneinander vorbei. [Die Zeit, 08.06.2009, Nr. 23]
In Dreierreihen stehen die Frauen und Männer, ziehen die ABC‑Schutzmasken über den Kopf, die Mädchen klemmen die Haare nach hinten. [Die Zeit, 18.08.1989, Nr. 34]
Zitationshilfe
„Dreierreihe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dreierreihe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dreierpack
Dreierkombination
Dreierkette
Dreiergruppe
Dreiergespann
Dreierspitze
Dreiersprung
Dreiertakt
Dreierwette
Dreifachbelastung