Dreifarbendruck, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungDrei-far-ben-druck
WortzerlegungdreiFarbeDruck2
eWDG, 1967

Bedeutung

Druckverfahren, Bild, bei dem die drei Farben Rot, Gelb, Blau verwendet worden sind

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die weltweit erste Briefmarke im Dreifarbendruck war die "Basler Taube" aus dem Jahre 1845, heute eine große Rarität.
Die Welt, 25.08.2004
In den vornehmsten Reproduktionstechniken, in Dreifarbendruck, Heliogravüre und Lichtdruck nach Naturaufnahmen und Aquarellen wird in diesem Großfolioband der Werdegang der Lloydflotte geschildert.
Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 02.03.1907
Zitationshilfe
„Dreifarbendruck“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dreifarbendruck>, abgerufen am 14.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dreifaltigkeitssonntag
Dreifaltigkeit
dreifädig
Dreifachbindung
dreifach
dreifarbig
Dreifelderwirtschaft
dreifenstrig
dreiflammig
dreiflügelig