Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Dreifarbendruck, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Drei-far-ben-druck
Wortzerlegung drei Farbe Druck2
eWDG

Bedeutung

Druckverfahren, Bild, bei dem die drei Farben Rot, Gelb, Blau verwendet worden sind

Verwendungsbeispiele für ›Dreifarbendruck‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die weltweit erste Briefmarke im Dreifarbendruck war die "Basler Taube" aus dem Jahre 1845, heute eine große Rarität. [Die Welt, 25.08.2004]
In den vornehmsten Reproduktionstechniken, in Dreifarbendruck, Heliogravüre und Lichtdruck nach Naturaufnahmen und Aquarellen wird in diesem Großfolioband der Werdegang der Lloydflotte geschildert. [Berliner Tageblatt (Morgen-Ausgabe), 02.03.1907]
Zitationshilfe
„Dreifarbendruck“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dreifarbendruck>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dreifaltigkeitssonntag
Dreifaltigkeit
Dreifachbindung
Dreifachbelastung
Dreierwette
Dreifelderwirtschaft
Dreiflüssestadt
Dreifruchtmarmelade
Dreifuß
Dreigespann