Dreikönigsfest, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Dreikönigsfest(e)s · Nominativ Plural: Dreikönigsfeste · wird selten im Plural verwendet
Aussprache  [dʀaɪ̯ˈkøːnɪçsˌfɛst]
Worttrennung Drei-kö-nigs-fest
Wortzerlegung  drei König Fest
eWDG

Bedeutung

Religion Epiphanias

Thesaurus

Religion
Synonymgruppe
Dreikönigsfest · Dreikönigstag · Epiphanias · Epiphanie · Erscheinung des Herrn · Heilige Drei Könige · Theophanie  ●  Groß-Neujahr  veraltet · Hoch-Neujahr  veraltet · Weihnachtszwölfer  österr.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Dreikönigsfest‹ (computergeneriert)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dreikönigsfest‹.

Verwendungsbeispiele für ›Dreikönigsfest‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Eine Million Hände sammeln jedes Jahr in Deutschland rund um das Dreikönigsfest für Kinder in der Dritten Welt.
Die Welt, 14.01.2002
Es wäre ein absoluter Fehler, sie schon am Dreikönigsfest, zusammen mit ihren da schon vertrockneten Kollegen, zu entsorgen.
Süddeutsche Zeitung, 05.03.2001
Seither dominiert die Vierschanzentournee das Sportprogramm zwischen Weihnachten und dem Dreikönigsfest.
Der Tagesspiegel, 28.12.2001
Orthodoxe Russen feiern ihr Dreikönigsfest in Moskau mit einem Eisbad.
Die Zeit, 19.01.2013 (online)
Wer zwischen Weihnachten und dem Dreikönigsfest Urlaub macht, handelt sich mit sieben Urlaubstagen zwei Wochen Winterferien ein.
Die Zeit, 19.10.1973, Nr. 43
Zitationshilfe
„Dreikönigsfest“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dreik%C3%B6nigsfest>, abgerufen am 19.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dreiklassenwahlrecht
Dreiklang
Dreikäsehoch
Dreikantstahl
Dreikantschlüssel
Dreikönigskuchen
Dreikönigsspiel
Dreikönigstag
Dreikönigstreffen
dreiköpfig