Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Dreikant

Worttrennung Drei-kant
Wortzerlegung drei Kante
Wortbildung  mit ›Dreikant‹ als Erstglied: Dreikantfeile · Dreikantschlüssel · Dreikantstahl · dreikantig
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

von drei Ebenen begrenzte Ecke eines Körpers

Verwendungsbeispiele für ›Dreikant‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die mit einem Dreikant bestückten Klappen können allerdings mit etwas Geschick und der Hilfe eines Multifunktionswerkzeugs geöffnet werden. [Der Tagesspiegel, 14.10.2002]
Daß die Tiere gut und sicher untergebracht werden, davon überzeugt sich Zoomitarbeiter Oliver Dreikant bei einem Besuch in Zeestow. [Die Welt, 30.10.2004]
Die Schaber sind teils den Holzbildhauereisen ähnlich, teils seitlich angeschärft und mit Griffen versehen; der Dreikant hat 3 seitl. Schneidkanten. [o. A.: Lexikon der Kunst – Z. In: Olbrich, Harald (Hg.), Lexikon der Kunst, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1994], S. 35072]
Nach Protesten von Stammbesuchern und Tierschutzorganisationen wurde Oliver Dreikant aus Zeestow (Havelland) auf die Borstentiere aufmerksam. [Die Welt, 30.10.2004]
Zitationshilfe
„Dreikant“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dreikant>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dreikampf
Dreijahresvertrag
Dreiheit
Dreigroschenroman
Dreigroschenjunge
Dreikantfeile
Dreikantschlüssel
Dreikantstahl
Dreiklang
Dreiklassenwahlrecht