Dreizimmerwohnung, die

Alternative Schreibung 3-Zimmer-Wohnung
Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Dreizimmerwohnung · Nominativ Plural: Dreizimmerwohnungen
Aussprache 
Worttrennung Drei-zim-mer-woh-nung ● 3-Zim-mer-Woh-nung
Wortzerlegung drei Zimmer Wohnung
Rechtschreibregeln § 40 (3), § 44 (1)
eWDG

Bedeutung

Wohnung, die aus drei Zimmern besteht

Typische Verbindungen zu ›Dreizimmerwohnung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dreizimmerwohnung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Dreizimmerwohnung‹, ›3-Zimmer-Wohnung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ist eine Dreizimmerwohnung für einen alleinstehenden Herren nicht etwas happig? [Die Zeit, 04.11.2013, Nr. 44]
Zusammen mit ihrem Mann, der berufstätig ist, wohnt sie etwas außerhalb der Stadt, hat einen Hund und eine große Dreizimmerwohnung. [Die Zeit, 19.07.2010, Nr. 29]
Ein Mann mit mittlerem Einkommen und einer Dreizimmerwohnung hat danach 15 bis 20 Mark zu zahlen. [Die Zeit, 15.05.1959, Nr. 20]
Mit 20 heiratete er und bekam für sich und seine Frau eine Dreizimmerwohnung. [Die Zeit, 04.03.2002, Nr. 09]
Sie wohnt in einer chaotischen Dreizimmerwohnung in einem sozialen Brennpunkt. [Die Zeit, 20.05.1998, Nr. 22]
Zitationshilfe
„Dreizimmerwohnung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dreizimmerwohnung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dreizeiler
Dreizehn
Dreizack
Dreiwertigkeit
Dreiwegekatalysator
Dreizylinder
Dreizylindermotor
Dreizüger
Dreißigerjahre
Dreißigsekundenregel