Dreizylindermotor, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungDrei-zy-lin-der-mo-tor
WortzerlegungdreiZylinderMotor
Wortbildung mit ›Dreizylindermotor‹ als Grundform: ↗Dreizylinder

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Dreizylindermotor  ●  Dreiender  ugs.
Oberbegriffe

Typische Verbindungen
computergeneriert

Kubikzentimeter Liter wassergekühlt

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dreizylindermotor‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als einziger europäischer Hersteller bietet Opel ein Modell mit Dreizylindermotor an.
Bild, 05.05.1998
Die Hersteller bauten Innovationen wie Dreizylindermotoren und Start-Stopp-Systeme in die Autos ein, zogen Ökoreifen auf und nutzten verstärkt leichte Materialien.
Die Zeit, 16.10.2012, Nr. 42
Der Dreizylindermotor aus dem Lupo dient sogar dem 18-Zylinder-Triebwerk im Bugatti EB 218 - vereinfacht ausgedrückt - als technische Basis.
Die Welt, 13.03.1999
Der Kleinstwagen bleibt sich treu, hält an den Dreizylindermotoren fest und bleibt auch künftig deutlich unter der Drei-Meter-Marke.
Die Zeit, 19.12.2013, Nr. 50
Zehn bis 15 Prozent Treibstoffersparnis im normalen Fahrbetrieb rechnet Ford allein dem Dreizylindermotor zugute.
Süddeutsche Zeitung, 28.04.2001
Zitationshilfe
„Dreizylindermotor“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dreizylindermotor>, abgerufen am 17.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dreizylinder
Dreizüger
dreizöllig
dreizinkig
dreizimmrig
Drell
Drellauflage
dremmeln
Drempel
Dreschboden