Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Dribbelkünstler, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Dribbelkünstlers · Nominativ Plural: Dribbelkünstler
Worttrennung Drib-bel-künst-ler
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Ballsport Spieler, der besonders geschickt zu dribbeln versteht

Typische Verbindungen zu ›Dribbelkünstler‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dribbelkünstler‹.

Verwendungsbeispiele für ›Dribbelkünstler‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der senegalesische Dribbelkünstler spielte die Abwehr fast nach Belieben schwindlig. [Süddeutsche Zeitung, 17.06.2002]
Es sei schwer für junge Spieler, Fuß zu fassen, meint der Dribbelkünstler. [Die Welt, 20.03.2001]
So frech und kreativ der Dribbelkünstler auf dem Platz ist, so zurückhaltend äußert er sich in der Öffentlichkeit. [Die Zeit, 08.01.2012 (online)]
Ein Sturm der Entrüstung zwang den Dribbelkünstler in die Defensive. [Süddeutsche Zeitung, 14.06.2004]
Allerdings konnte der Trainer den verwegenen Dribbelkünstler erfolgreich daran erinnern, dass seine Karriere just auf dieser Position begonnen hatte. [Süddeutsche Zeitung, 30.07.2001]
Zitationshilfe
„Dribbelkünstler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dribbelk%C3%BCnstler>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dribbelkunst
Dressurreiterin
Dressurreiter
Dressurreiten
Dressurprüfung
Dribbler
Dribbling
Driesch
Drift
Drifteis