Drillichanzug, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Aussprache 
Worttrennung Dril-lich-an-zug
Wortzerlegung DrillichAnzug
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
die Rekruten, Sträflinge trugen Drillichanzüge

Verwendungsbeispiele für ›Drillichanzug‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Kinder gehen dort in Drillichanzügen mit geschorenen Köpfen umher.
Strittmatter, Erwin: Der Laden, Berlin: Aufbau-Verl. 1983, S. 235
In schmucklose olivgrüne Drillichanzüge waren die Einheiten der SED-Betriebskampfgruppen gekleidet.
Die Zeit, 19.08.1966, Nr. 34
Der Schatten Ungarns liegt immer und überall auf mir; bisweilen hülle ich mich trotzig darin ein wie in einen freiwillig übergezogenen Drillichanzug.
Süddeutsche Zeitung, 07.12.2002
Seine Gefangenen - das Gemeindegefängnis hat 2000 Plätze - lässt der Sheriff im Drillichanzug auf der Farm arbeiten.
Die Zeit, 06.11.2000, Nr. 45
Sie trugen die zebragestreiften Drillichanzüge ihrer Vorgänger aus der Nazizeit, lebten in den gleichen 15 Stein- und 32 Holzbaracken.
Der Tagesspiegel, 27.04.2000
Zitationshilfe
„Drillichanzug“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Drillichanzug>, abgerufen am 03.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Drillich
drillen
Drillbohrer
Drill
driftig
Drillichhose
Drillichjacke
Drillichzeug
Drilling
Drillingsgewehr