Drittel, das oder der

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Drittels · Nominativ Plural: Drittel
Nebenform CH Drittel · Substantiv (Maskulinum)
Aussprache  [ˈdʀɪtl̩]
Worttrennung Drit-tel
Grundformdrei
Wortbildung  mit ›Drittel‹ als Erstglied: Drittelmix · Drittelparität  ·  mit ›Drittel‹ als Letztglied: Anfangsdrittel · Angriffsdrittel · Eröffnungsdrittel · Mitteldrittel · Schlussdrittel · Verteidigungsdrittel
 ·  mit ›Drittel‹ als Binnenglied: Eindrittelpause · Zweidrittelgesellschaft · Zweidrittelmehrheit
 ·  mit ›Drittel‹ als Grundform: dritteln
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

dritter Teil einer (Maß-)‍Einheit, Größe oder Menge
Kollokationen:
als Akkusativobjekt: ein Drittel ausmachen, betragen, repräsentieren; ein Drittel beitragen, erwirtschaften, beisteuern, einbüßen
mit Genitivattribut: ein Drittel des Umsatzes, Werts, der Kosten, der Summe; ein Drittel der Befragten, Bevölkerung, Mitglieder, Wähler
in Präpositionalgruppe/-objekt: [etw.] um ein Drittel reduzieren, kürzen, verringern, senken; um ein Drittel schrumpfen, einbrechen, sinken
Beispiele:
Der Autobauer BMW will seinen CO₂‑Fußabdruck in den kommenden zehn Jahr um ein Drittel senken. [Die Welt, 28.07.2020]
Der Bund gibt fast zwei Drittel mehr Geld aus als vor Corona, und weil zugleich die Einnahmen wegbrechen, muss er sich einen großen Teil dieses Geldes leihen. [Süddeutsche Zeitung, 24.03.2021]
Der harte Kern der Trump‑Anhänger würde den Republikanern die Gefolgschaft kündigen. Diese wären dann zwar Trump los. Aber sie könnten zugleich die Hälfte oder zwei Drittel ihrer Funktionäre und Wähler verlieren; und damit die Fähigkeit, Wahlen zu gewinnen. [Süddeutsche Zeitung, 26.01.2021]
In den 15 Bundesligaspielen unter Flick verbuchten die Bayern 305 Pressing‑Sequenzen und damit mit Abstand mehr als jedes andere Team in der Bundesliga im selben Zeitraum. 305 Mal störten die Münchner also das Aufbauspiel des Gegners in dessen erstem Drittel des Spielfelds. [Die Welt, 15.04.2020]
Tatsache ist, dass diese Form des Gütertransports auf der Schiene im Nord‑Süd‑Verkehr eigentlich Wachstumspotenzial haben müsste. Deutlich wird das, wenn man den Drittel, den sie zurzeit auf der Nord‑Süd‑Achse durch die Schweiz ausmacht, dem hälftigen Anteil gegenüberstellt, den sie im Nordwesten Europas hält. [Neue Zürcher Zeitung, 26.05.2010]
Asien umfaßt über ein Drittel des Bodens aller Kontinente; im Norden stellt es eine ungeheure, vielfach unwirtliche Tiefebene, in der Mitte ein System höchster Gebirge und ausgedehnter Hochplateaus, die schroff nach Süden, in Stufen nach Norden abfallen, im Süden eine Reihe von Halbinseln und Inseln dar, welche in die heiße Zone hineinreichen. [Schmoller, Gustav: Grundriß der Allgemeinen Volkswirtschaftslehre. Erster Teil. Berlin: Duncker & Humblot 1978 [1900], S. 130]
a)
Sport, besonders Eishockey Abschnitt einer in drei Phasen aufgeteilten Spielzeit (2)
Kollokationen:
mit Adjektivattribut: das erste, zweite, letzte Drittel
als Genitivattribut: die Schlussminute, -sirene, Schlussphase, Mitte des [letzten] Drittels
Beispiele:
Auch nach dem zweiten Drittel lagen die Eisbären mit zwei Toren vorn, nachdem erst Mads Christensen für Red Bull und dann erneut Rankel getroffen hatten. [Die Welt, 23.04.2018]
Im Sinne der Individualförderung ist eine in Drittel aufgeteilte Spielzeit denkbar, in der jeder Spieler eine Mindesteinsatzzeit zu absolvieren hat. Die jungen Fußballer, so die Idee, sollen sich dadurch weiterentwickeln und ihr Potenzial ohne Ergebnisdruck entfalten können. [Süddeutsche Zeitung, 23.12.2020]
Irgendwann gibt es in amerikanischen Stadien kein Bierchen mehr – beim Baseball nach sieben von neun Innings, beim Basketball und Football nach dem dritten Viertel, beim Fußball nach der 75. Spielminute und beim Eishockey nach dem zweiten Drittel. [Süddeutsche Zeitung, 16.10.2020]
»Welche Sportart hat drei Drittel?« Stöhnen hinter ihrem Rücken, denn auch die Klasse ist sich nicht sicher, ob Basketball, Handball oder Eishockey richtig sein könnte. [Fränkischer Tag, 17.12.2005]
Die zweite Spielzeit war offen, die Gäste hatten sich zurechtgefunden und drängten zeitweise stark. Zu Toren kam aber wieder nur der B. S. C. durch Haßler und Holsboer. Im letzten Drittel waren die Ungarn sogar im Vorteil, hatten aber weiter Pech und kamen zu keinem zählbaren Erfolg. [Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 04.03.1929]
b)
Eishockey Abschnitt des in drei Bereiche aufgeteilten Spielfeldes
Beispiele:
Lange waren Steilpässe nicht oder nur innerhalb der Abwehrzone und des neutralen Drittels erlaubt. [Neue Zürcher Zeitung, 12.09.2016]
Obwohl er weder dunkelhaarig noch vollbärtig ist, war Stewart, 1,89 Meter, ja auch mal einer dieser Männer, ein Verteidiger. Männer, die sich in Schlagschüsse werfen, Pucks wie Gummigeschosse blocken und mit allem, was sie haben, ihre Heimat verteidigen, ihr Drittel, ihr Tor. [Süddeutsche Zeitung, 05.04.2019]
Viele Teams versuchen erst in der Abwehrzone, das heißt, in dem Drittel des Spielfeldes vor dem eigenen Tor, den Ball zu erobern und warten dort auf bestimmte Situationen, in denen sie den Gegner mit mehreren Spielern zugleich unter Druck setzen. [Der Tagesspiegel, 21.06.2010]
Er übernahm hinter dem eigenen Tor die Scheibe, kurvte aus der eigenen Abwehrzone, überquerte das mittlere Drittel und tauchte in höchstem Tempo vor Lars Weibel auf. [Der Bund, 25.09.2004]
Unmittelbar vor dem Ausgleichstreffer verlor Orlando in Unterzahl im eigenen Drittel ein wichtiges Pully, spaeter wurde Leuenberger in der Berner Abwehrzone durch die Scheibe und den Gegner gleichermassen irritiert, und zu guter Letzt stuermten fuenf der sechs SCB‑Feldspieler – Goalie Tosio hatte seinen Arbeitsplatz bereits verlassen – in der Schlussminute ungestuem in den letzten Gegenstoss des Spiels. [Neue Zürcher Zeitung, 26.09.1996]

letzte Änderung:

Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

drei · Dreier · dreißig · dreizehn · Dreieck · dreieckig · Dreieinigkeit · Dreifaltigkeit · Dreifuß · Dreimaster · dritter · Drittel · dritteln · drittens
drei Num. Ahd. thrī (8. Jh.), mhd. mnl. drī (gegenüber asächs. thrīa mit sekundär angetretener Endung, woraus mnd. drē), nl. drie, afries. thrē, aengl. þrī, engl. three, anord. þrīr, got. þreis, germ. *þri(ez), lat. trēs, griech. tré͞is (τρεῖς), aind. tráyaḥ, lit. trỹs, aslaw. trịje, russ. tri (три) führen alle auf die mask. Form des Zahlworts ie. *trei̯es ‘drei’. Ablautendes ie. *tri- erscheint in der Kompositionsform griech. tri- (τρι-), lat. tri- (s. tri-) ebenso wie in der Ordinalzahl dritter (s. unten). (nicht) bis drei zählen können ‘dumm sein’ (17. Jh.), vgl. älter der nicht sieben zelen künde (Luther). Dreier m. ‘kleine Münze, Dreipfennigstück’, mhd. drīer. dreißig Num. ahd. thrīʒug (8. Jh.), mhd. drīʒec (s. -zig). dreizehn Num. ahd. thrīzehan (um 1000), mhd. drīzehen. Dreieck n. geometrische Figur (16. Jh.), Rückbildung aus dreieckig Adj. dreieckicht, mhd. drīeckec; vgl. mhd. drīeckeht und s. Ecke. Dreieinigkeit f. Gott als Einheit der drei göttlichen Personen Vater, Sohn und Heiliger Geist in der christlichen Religion, mhd. drīeinecheit; vgl. frühnhd. dreyeinec ‘dreieinig’ (um 1500); in gleicher Bedeutung Dreifaltigkeit f. mhd. drīvaltecheit, zu mhd. drīvaltec ‘dreifaltig’ Adj., vgl. ahd. thrī̌falt ‘dreifaltig, dreifach’ (8. Jh.), mhd. drīvalt und s. falten; beide Substantive sind Übersetzungen für den Terminus kirchenlat. trīnitās ‘Trinität’. Dreifuß m. ‘Gestell mit drei Füßen’, ahd. thrī̌fuoʒ (11. Jh.), mhd. drīvuoʒ, Übersetzung von lat. tripūs, griech. trípūs (τρίπους) ‘dreifüßiges Geschirr, dreifüßiger Stuhl der Pythia, der das Orakel verkündenden Priesterin in Delphi’. Dreimaster m. ‘Segelschiff mit drei Masten’ (18. Jh.). dritter Num. Ord. ahd. thritto (8. Jh.), mhd. dritte, got. þridja. Drittel n. ‘dritter Teil’ (14. Jh.), mhd. dritteil, s. Teil. dritteln Vb. ‘in drei gleichgroße Teile aufteilen’ (15. Jh.). drittens Adv. ‘zum dritten, an dritter Stelle kommend’ (17. Jh.). S. auch Drilling.

Thesaurus

Synonymgruppe
Drittel (Eishockey) · Durchgang · Halbzeit · Partie (Sport) · Runde · Spielabschnitt · erster (zweiter, dritter usw.) Lauf · erstes (zweites, drittes usw.) Rennen

Typische Verbindungen zu ›Drittel‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Drittel‹.

Zitationshilfe
„Drittel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Drittel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dritte-Welt-Land
Dritte-Welt-Laden
Dritte
Drittbeteiligung
Drittanbieterin
Drittelmix
Drittelparität
Drittenabschlagen
Dritter im Bunde
Drittgläubiger