Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

Drittligist, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Drittligisten · Nominativ Plural: Drittligisten
Aussprache 
Worttrennung Dritt-li-gist
Wortzerlegung dritte Liga -ist

Typische Verbindungen zu ›Drittligist‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Drittligist‹.

Verwendungsbeispiele für ›Drittligist‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und den Ball eroberte der hochkonzentrierte Drittligist an diesem Abend sehr häufig. [Die Zeit, 31.08.2012, Nr. 34]
Jetzt wird sich der Drittligist im Winter von Spielern trennen. [Bild, 30.10.2003]
Warum steigt er nun bei einem abstiegsgefährdeten Drittligisten wieder ein? [Bild, 03.02.1999]
Da schießt er mal drei Tore gegen einen Drittligisten, und macht gleich den Mund auf. [Bild, 15.10.1998]
Ich würde auch einen Drittligisten übernehmen, wenn er leistungsorientiert geführt wird. [Bild, 12.09.1997]
Zitationshilfe
„Drittligist“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Drittligist>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Drittland
Drittklässler
Drittjob
Drittherstellerin
Dritthersteller
Drittmittel
Drittmittelantrag
Drittmitteleinwerbung
Drittmittelfinanzierung
Drittmittelforschung