Drogenabhängigkeit, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungDro-gen-ab-hän-gig-keit
WortzerlegungDrogeAbhängigkeit
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

psychische oder physische Abhängigkeit von einem Rauschgift; Rauschgiftsucht

Thesaurus

Medizin
Synonymgruppe
Drogenabhängigkeit · ↗Drogenmissbrauch · ↗Drogensucht · ↗Rauschgiftabhängigkeit · ↗Rauschgiftsucht · Rauschmittelsucht  ●  ↗Narkomanie  fachspr., medizinisch · ↗Toxikomanie  fachspr., medizinisch
Oberbegriffe
Unterbegriffe
  • Polytoxikomanie · multipler Substanzmissbrauch
  • Opiumsucht  ●  Opiophagie  fachspr., veraltet, medizinisch
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Alkoholismus Angeklagte Armut Bekämpfung Depression Droge Krankheit Kriminalität Patient Prostitution Teufelskreis Verdacht befreien bekämpfen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Drogenabhängigkeit‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn die biologische Uhr nicht richtig tickt, kann das eine drohende Drogenabhängigkeit verstärken.
Die Zeit, 16.06.2005, Nr. 25
Er befasst sich seit vielen Jahren mit den gesundheitlichen Folgen von Drogenabhängigkeit.
Der Tagesspiegel, 18.12.2001
Aber mit dem schwierigen Problemkomplex Drogenabhängigkeit und Therapie ist dies alles nur bedingt vergleichbar.
Süddeutsche Zeitung, 19.12.1997
Die Beamten deuten die Einstiche in den Armen als klare Zeichen von Drogenabhängigkeit.
Die Welt, 22.01.2004
Zuletzt lebte der Supertechniker nach Alkoholmissbrauch und Drogenabhängigkeit in bitterer Armut.
Bild, 27.11.2000
Zitationshilfe
„Drogenabhängigkeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Drogenabhängigkeit>, abgerufen am 26.06.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Drogenabhängige
drogenabhängig
Droge
droben
drob
Drogenarbeit
Drogenbeauftragte
Drogenbekämpfung
Drogenbenutzer
Drogenberatung