Drohkulisse, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Drohkulisse · Nominativ Plural: Drohkulissen
Worttrennung Droh-ku-lis-se
Wortzerlegung drohenKulisse

Typische Verbindungen zu ›Drohkulisse‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Drohkulisse‹.

Verwendungsbeispiele für ›Drohkulisse‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und so fällt auch Drohkulisse Nummer zwei in sich zusammen.
Die Zeit, 18.07.2011, Nr. 29
Angesichts der schmeichelhaften Drohkulisse scheint es, als könne man das Stück gar nicht mehr ablehnen.
Süddeutsche Zeitung, 05.05.2003
Es gilt aber als Taktik der Terroristen, die Drohkulisse permanent aufrecht zu erhalten.
Die Welt, 14.11.2002
Eher soll das Regime durch die schiere Drohkulisse zermürbt werden.
Die Zeit, 28.04.2003, Nr. 17
Da wird versucht, politische Gegner auszuspionieren und eine Drohkulisse aufzubauen.
Der Tagesspiegel, 23.10.2004
Zitationshilfe
„Drohkulisse“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Drohkulisse>, abgerufen am 25.10.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Drohgeste
Drohgebärde
drohen
Drohbrief
Drogistenfachschule
Drohn
Drohne
dröhnen
Drohnenangriff
Drohnenbasis