Dropkick, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Dropkicks · Nominativ Plural: Dropkicks
Aussprache [ˈdʀɔpkɪk]
Worttrennung Drop-kick
Herkunft aus gleichbedeutend drop‑kickengl, zu to dropengl ‘fallen lassen’ und to kickengl ‘treten’
DWDS-Vollartikel

Bedeutung

Fußball Schusstechnik, bei welcher der Ball unmittelbar nach Aufprallen auf dem Boden gespielt wird
Beispiele:
Der Dropkick ist ähnlich dem Volleyschuss. Ein hoch zugespielter Ball wird direkt geschossen. Im Gegensatz zum Volley, der in der Luft getroffen wird, ist der Treffpunkt des Balles beim Dropkick genau in dem Moment, in dem er den Boden berührt. [Leipziger Volkszeitung, 17.06.2006]
Baptiste Santamaria […] schoss den Ball wie aus dem Lehrbuch per Dropkick aus spitzem Winkel ins Tor. [Badische Zeitung, 04.01.2021]
Innenverteidiger Lukas Krepek kam nach einer Holzkirchner Ecke vollkommen frei an den Ball, konnte diesen per Brust annehmen und jagte die Kugel mittels eines gekonnten Dropkicks zur frühen 1:0‑Führung in den Winkel. [Münchner Merkur, 18.04.2017]
2:2, letzte Minute, Schiri Funkel will das feurige Spielchen […] abpfeifen, als Markus Pröll, der Ballfänger, die Kugel auf den Boden plumpsen lässt und sie […] per saftigem Dropkick auf die Reise schickt. 40, 50 Meter surrt der […] Ball durch die Lüfte und schlägt punktgenau […] im gegenüberliegenden Kasten ein. […] [Frankfurter Rundschau, 12.03.2005]
Einen abgeblockten Schuß von Nyarko nahm erneut Gilewicz an der Strafraumlinie als Dropkick und traf unhaltbar zum 1:0. [Welt am Sonntag, 03.08.1997]
a)
Wrestling Angriffsmanöver, bei welchem ein Wrestler seinen Gegner mit beiden Fußsohlen gegen den Oberkörper oder Kopf tritt
Beispiele:
[…] Das Match geht ein bisschen hin und her, ehe Woods seinen Gegner per wunderschönem Dropkick zu Boden bringt. [World Wrestling Entertainment: RAW vs. SmackDown!, 08.02.2017, aufgerufen am 01.09.2020]
Die Wrestling[-]Ikone Rey Mysterio verpasste seinem Gegner einen Dropkick an die Brust bzw. den Kopf, dieser fiel dann mit dem Oberkörper in die Ringseile und blieb dort scheinbar bewusstlos hängen. [Einmal runterspülen bitte …, 23.03.2015, aufgerufen am 01.09.2020]
[…] Noble kam ihm zuvor und beförderte Paul London durch einen Dropkick in die Magengegend während des Aufschwungs komplett aus dem Ring[…]. [WWE – The Great American Bash 2006, 18.06.2012, aufgerufen am 31.08.2020]
b)
Rugby Schusstechnik, mit der ein Treffer (über die Querstange des Tores) erzielt werden kann, Sprungtritt
Beispiele:
Gelingt es dem Spieler den Ball genau hinter das H‑förmige Tor im Malfeld zu legen bekommt er neben den 5 Punkten für einen Versuch (Ball in der Endzone abgelegt) noch die Chance durch einen Dropkick über die Mittelstange des Tores zwei weitere Punkte für sein Team zu sichern. [die etwas andere Art zu feiern!, 03.01.2010, aufgerufen am 01.09.2020]
Weil sein […] Füßchen bei Straftritten und Dropkicks gegen Australien mit einigen Bällen Probleme hatte, beantragte Wilkinson, […] alle sechs statt der üblichen zwei Spielbälle vorher zu testen, um sich auf den unterschiedlichen Luftdruck einzustellen. [Berliner Morgenpost, 15.10.2007]
Im Endspiel lief erst nicht alles nach Wunsch. Zwar verwandelte Wilkinson alle vier Straftritte, doch bei drei Dropkicks – Tritte aus dem Spiel heraus – verfehlte er die Malstangen [Rugby-Tor]. [Basler Zeitung, 24.11.2003]

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Dropkick‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

StraftrittBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Dropkick‹.

Zitationshilfe
„Dropkick“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dropkick>, abgerufen am 27.11.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Dropdownmenü
Dropdown-Menü
Drop-Shot
Drop-out
Drop-down-Menü
Dropout
droppen
Dropper
Drops
Dropshot