Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Druckautomat, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Druckautomaten · Nominativ Plural: Druckautomaten
Worttrennung Druck-au-to-mat
Wortzerlegung drucken Automat

Verwendungsbeispiele für ›Druckautomat‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei geht es um Druckautomaten für digitale Bilder, die in Kiosken und Fotogeschäften aufgestellt werden. [Süddeutsche Zeitung, 27.07.2004]
In Zügen und an Tankstellen wurden Druckautomaten aufgestellt, an denen Kunden ihre Zeitungen aktuell ausdrucken lassen konnten. [Der Tagesspiegel, 21.03.2001]
In München gibt es die feinen Vorzeigezettel schon aus dem Druckautomaten [Süddeutsche Zeitung, 02.03.1995]
Beliebt, aber von geringem Wahrheitsgehalt sind Visitenkarten aus dem Druckautomaten [Süddeutsche Zeitung, 02.03.1995]
Zitationshilfe
„Druckautomat“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Druckautomat>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Druckausgleichskabine
Druckausgleichkabine
Druckausgleich
Druckausgabe
Druckauftrag
Druckbeanspruchung
Druckbehälter
Druckbelastung
Druckbereich
Druckbetankung