Druckbelastung

WorttrennungDruck-be-las-tung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

mögliche Belastung durch einen bestimmten Druck

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Hohe Druckbelastungen halten sie zwar aus, will man sie aber biegen, dann zerbrechen sie.
Süddeutsche Zeitung, 26.06.2001
Doch wenn die Druckbelastung ständig erhöht ist, treten mit der Zeit Schäden ein.
Die Zeit, 03.03.1975, Nr. 09
Darum werden beispielsweise in Clausthal-Zellerfeld die mit einer Genauigkeit von einem hundertstel Millimeter bearbeiteten Satzproben hohen Druckbelastungen ausgesetzt.
Die Zeit, 16.05.1975, Nr. 21
So lange wollen die Forscher mitunter nicht warten, um zu prüfen, ob eine Windel trotz starker Druckbelastung beim Sitzen oder Robben den Urin halten kann.
Süddeutsche Zeitung, 09.09.2003
Das Band wirke wie eine Art Prellbock, der die Harnröhre bei Druckbelastungen wie Husten oder Niesen am Absinken hindere und sie dadurch abdichte, erklärt Kübler.
Die Welt, 17.02.2000
Zitationshilfe
„Druckbelastung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Druckbelastung>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Druckbehälter
Druckbeanspruchung
Druckautomat
Druckausgleichskabine
Druckausgleichkabine
druckbeständig
Druckbetankung
Druckbleistift
Druckbogen
Druckbuchstabe