Druckbereich, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Druckbereich(e)s · Nominativ Plural: Druckbereiche
Worttrennung Druck-be-reich
Wortzerlegung  Druck2 Bereich

letzte Änderung:

Verwendungsbeispiele für ›Druckbereich‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So können manche Unternehmen zwar im Druckbereich, aber nicht im Teil der interaktiven Medien ausbilden.
Süddeutsche Zeitung, 14.02.2001
So legte das Management beispielsweise drei Standorte im Druckbereich zu einem zusammen.
Die Welt, 27.03.2004
Der vergleichende Blick zum Druckbereich drängt sich fast schon auf.
C't, 1993, Nr. 7
Aber bisher ist eine spürbare Verbandsabstinenz nur im ostdeutschen Druckbereich festzustellen.
Die Zeit, 28.08.1992, Nr. 36
Gemeinsam wäre zudem der Markteinfluss auf die Preisgestaltung im Druckbereich größer.
Die Welt, 02.11.1999
Zitationshilfe
„Druckbereich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Druckbereich>, abgerufen am 04.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Druckbelastung
Druckbehälter
Druckbeanspruchung
Drückbank
Druckautomat
druckbeständig
Druckbetankung
Druckbetrieb
Druckbild
Druckblatt