Druckbild, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Druckbild(e)s · Nominativ Plural: Druckbilder
Worttrennung Druck-bild
Wortzerlegung  drucken Bild

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Druckbild‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Druckbild‹.

Verwendungsbeispiele für ›Druckbild‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Auffällig am Druckbild waren die unregelmäßigen Abstände zwischen den Wörtern.
Die Welt, 04.11.2000
In der Vergrößerung läßt sich hieran die im Druckbild optisch reproduzierbare Auflösung feststellen.
C't, 1999, Nr. 13
Seine ganze Aufmerksamkeit galt einem klaren Druckbild, das von breiten Rändern eingefaßt wurde.
Süddeutsche Zeitung, 05.10.1994
Das Foto sieht aus wie ein Faxausdruck, die Unterschrift ist schwach und gebrochen, das Druckbild verwaschen, und die Kleber lösen sich ab.
Der Tagesspiegel, 24.03.2000
Auf blutbesudeltem Druckbild reichen sich der amerikanische Staatssekretär und der russische Außenminister die Hände.
Koeppen, Wolfgang: Der Tod in Rom. In: ders., Drei Romane, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1972 [1954], S. 374
Zitationshilfe
„Druckbild“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Druckbild>, abgerufen am 05.12.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Druckbetrieb
Druckbetankung
druckbeständig
Druckbereich
Druckbelastung
Druckblatt
Druckbleistift
Druckbogen
Druckbuchstabe
Druckdüse