Druckerpatrone, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Worttrennung Dru-cker-pa-tro-ne · Dru-cker-pat-ro-ne
Wortzerlegung Drucker Patrone

Thesaurus

Synonymgruppe
Druckerpatrone · Tintenpatrone
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Druckerpatrone‹ (berechnet)

präpariert stehlen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Druckerpatrone‹.

Verwendungsbeispiele für ›Druckerpatrone‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wenn die Hausarbeit in der letzten Nacht fertig werden muss, sollte stets eine neue Druckerpatrone im Haus sein. [Die Zeit, 06.02.2012, Nr. 06]
Diesmal kauft er einen Blumenstrauß für eine ältere Dame und eine Druckerpatrone fürs Büro. [Der Tagesspiegel, 28.01.2004]
Die Päckchen mit präparierten Druckerpatronen waren im Jemen aufgegeben worden. [Die Zeit, 30.10.2010 (online)]
Dass die Verwaltung mit weniger Geld für Büroklammern und Druckerpatronen auskommen muss, berührt die Bürger nur am Rande. [Der Tagesspiegel, 26.07.2002]
Zurzeit verhandeln die Logistiker mit dem amerikanischen Gerätehersteller darüber, auch das Abfüllen der Druckerpatronen zu übernehmen. [Die Welt, 29.12.1999]
Zitationshilfe
„Druckerpatrone“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Druckerpatrone>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Druckerpapier
Druckermarke
Druckerlaubnis
Druckerkunst
Druckergewerbe
Druckerpresse
Druckerschwärze
Druckersprache
Druckertinte
Druckertreiber