Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Druckertreiber, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Druckertreibers · Nominativ Plural: Druckertreiber
Worttrennung Dru-cker-trei-ber
Wortzerlegung Drucker Treiber2
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

EDV Treiber, mit dem ein Drucker gesteuert wird

Typische Verbindungen zu ›Druckertreiber‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Druckertreiber‹.

Verwendungsbeispiele für ›Druckertreiber‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für einen passenden Druckertreiber muss man allerdings selbst sorgen; Dave bringt keine mit. [C't, 2001, Nr. 18]
Bei der Installation eines Druckers sieht das System automatisch, ohne jede Nachfrage, die Druckertreiber zur Installation auf den Clients vor. [C't, 1998, Nr. 24]
In diesem Fall muß man sich immer selbst um die Installation der lokalen Druckertreiber kümmern. [C't, 1998, Nr. 24]
Um alle Schriften auswählen zu können, müssen Sie einen grafikfähigen Druckertreiber installieren. [C't, 1997, Nr. 5]
Die übrige Leistung ist bis auf die reichhaltige Ausstattung mit Druckertreibern insgesamt enttäuschend. [C't, 1995, Nr. 11]
Zitationshilfe
„Druckertreiber“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Druckertreiber>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Druckertinte
Druckersprache
Druckerschwärze
Druckerpresse
Druckerpatrone
Druckerzeichen
Druckerzeugnis
Druckfahne
Druckfarbe
Druckfassung